Entspannung und Meditation

Entspannung bringt Sie in Balance

shutterstock_119211766_Der heutige Alltag ist geprägt durch hohe Anforderungen, Zeitnot und daraus resultierendem Stress. Diese überhöhten Spannungszustände gilt es abzubauen, stressige Phasen durch Zeiten der Entschleunigung auszugleichen und physisch und psychisch wieder in Balance zu kommen.

Durch Entspannung können Sie innere Ruhe finden, gelassener werden, Kraft schöpfen, Kreativität freisetzen, Konzentrations- und Leistungsfähigkeit steigern, psychosomatische Beschwerden günstig beeinflussen, erholsamen Schlaf finden, Ihre Laune anheben und Ihre Energie ankurbeln, etc.

Die Meditation weist viele Gemeinsamkeiten mit Entspannung auf und geht doch darüber hinaus. Denn sie gehört zu den ältesten spirituellen Praktiken der Menschheit. Es gibt mehrere unterschiedliche Herangehensweisen:

  • fokussierte Aufmerksamkeit bzw. Konzentration auf den Atem, auf Mantren oder Objekte wie Mandalas, Bilder, Kerzen etc.;
  • offen sein für alles was geschieht, ohne dieses zu bewerten z.B. Gedanken oder Gefühle;
  • Einüben des Gefühls der liebenden Güte oder der Dankbarkeit;
  • als Gebet und Kontaktaufnahme mit einer transzendenten, höheren Kraft, dem Feld reinen Bewusstseins, mit der göttlichen Quelle.

Das Ziel der Meditation ist Selbstfindung, Antworten auf Fragen des Seins und des Sinn des Lebens näher kommen.

Meditation bringt Sie Ihrem eigenen Inneren näher